Auswahl-Prozedere für bedeutenden Award im Erklärvideo

Wie bekommt man den Heinz Maier-Leibnitz-Preis?

Seit 40 Jahren gilt er als wichtigster Preis für den wissen­schaft­lichen Nachwuchs. Aber wie läuft das Nominierungs- und Aus­wahl­ver­fah­ren eigentlich ab?

Und, noch viel wichtiger: wie kann man das fil­misch in­te­r­es­sant und kurzweilig dar­stellen? eyecatcher stellte sich der Heraus­forderung in Form dieses Erklärvideos.

 

Video-Thumbnail des Erklärvideos: Animiertes Icon eines dozierenden Wissenschaftlers in aufgeschlagenem Notizbuch

Erklärvideo, 2:38 Min.

"Der HML-Preis - Wie bekommt man ihn?"

Der Heinz Maier-Leibnitz-Preis, benannt nach dem Physiker und ehemaligen Präsidenten der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG), bedeutet für junge Forscherinnen und For­scher Anerkennung und weiteren Anreiz für herausragende wissenschaftliche Arbeiten.

Bunt statt blassem Regelwerk

Wie bereits in den beiden anderen Filmen, die von eyecatcher anlässlich des 40-jährigen Jubi­läums produziert wurden, dient ein Notiz­buch mit DFG-Prägung als Projektions­fläche und „roter Faden“.

Die den Sprechertext unterstützende, ani­mier­te Grafik besteht aus symbolhaften Il­lus­tra­tionen, Icons, Logos, sowie animierten Schrif­ten als gliedernden Zwischentiteln.

Vielseitig einsetzbar

Als eigenständiger Film in der von eyecatcher produzierten Jubiläumsfilm-Reihe kann er In­te­r­es­sier­te nach­haltig über die Regularien informieren.

 

Neben dem Einsatz auf Veranstaltungen steht er sowohl im YouTube-Channel als auch in der Mediathek der DFG zur Verfügung.

-----------------------

Im eingebetteten Film (ganz oben) geht es um das aktuelle Ausschreibungs-Prozedere. Mehr über die Geschichte und Chronik des Preises zeigen zwei weitere eyecatcher-Filme.



Fettes Erklärvideo für Abnehm-Startup

Liebling, ich habe die Taille geschrumpft!

Schon wieder eine neue Diät?

Abnehmen scheint doch eigentlich ganz einfach: Man wählt eine x-beliebige Diät aus einer Zeitschrift und quält sich bis zur Bikini-Figur. Nur leider sind nach einigen Wochen die abgespeckten Kilos wie durch Zauberhand wieder da. Das Erklärvideo von eyecatcher zeigt, wie’s besser geht.

 

Video-Thumbnail des Erklärvideos: Verkehrsampel zeigt 'Rot' - rechts daneben Illustrationen: Cupcake, Bratwurst, Eistüte, Hamburger, Cocktail - unten links das Monafit-Logo

Erklärvideo, 2:47 Min.

Bei Monafit handelt es sich nicht um eine Diät, sondern um eine längerfristig angelegte Ernährungsumstellung. Denn es gibt keine Diät, die auf jeden Menschen passt. Jeder Mensch ist anders und hat sich im Laufe seines Lebens bestimmte Vorlieben angeeignet.

 

Standbild des Erklärvideos: Unzufriedene Frau mit Übergewicht - links unten das Monafit-Logo

Hungern macht dick

Wer sich gegen seine ureigenen Neigungen entscheidet, wie es die meisten Diäten vorschreiben, kann das zwar mit eiserner Disziplin für die vorgeschriebene Zeit durch­halten. Danach kehren die meisten Menschen aber mit schlechtem Gewissen zu den alten Gewohnheiten zurück.

 

Wie man langfristig und nachhaltig abnimmt, ohne dabei seinen Stoffwechsel zu ruinieren, das erklärt eyecatcher im Erklärvideo für Monafit.

 

Nach Klick auf den Playbutton im Bild ganz oben.

 

Standbild des Erklärvideos: zwei Fußabdrücke - darüber eine Personenwaage, der Zeiger steht auf 'Wunsch' - links unten das Monafit-Logo

Üppig ist nur das Leistungsspektrum

Hier die von eyecatcher erbrachten Leistungen:

  • Beratung bei der Findung eines geeigneten Erklärvideo-Stils
  • Drehbuch und Storyboard-Erstellung
  • Motion Design
  • Animation
  • Musikauswahl
  • Sprecherauswahl und Sprachaufnahme
  • Sound Effects
  • Beratung und Umsetzung des Youtube-Hostings
Standbild des Case-Videos: Satelliten Bild von Australien mit überlagerter Grafik "Meeresschutzgebiete um Australien"

Haben Sie auch ein Produkt, eine Unternehmensidee, einen komplizierten Ablauf, den Sie Interessierten auf eine unterhaltsame und einfache Art zugänglich machen wollen?

 

Nehmen Sie hier Kontakt mit uns auf.

 

-----------------------

Ähnliches Thema - anderer Erklärvideo-Stil: „Du bist was Du isst“ gilt auch bei unserem Erklärvideo für den Nährstoff-Spezialisten ANKUBERO.



2 Dutzend Erklärvideos für den Hotel- & Gaststättenverband

Hogafit macht 'gastro-fit' und eyecatcher mischt mit

Hogafit macht „gastro-fit“ + eyecatcher mischt mit

Hogafit serviert in seinen Online-Kursen leckere Wissenshäppchen für Zwischendurch. Gewürzt mit knackigen Erklärvideos von eyecatcher. Wohl strukturiert und leicht bekömmlich im Abgang. So reichhaltig kann gutes E-Learning sein.

 

Video-Thumbnail des Erklärvideos: Männliche und weibliche Servicekraft nebeneinander

Best of Hogafit-Erklärvideos, 3:18 Min.

Der qualifizierte Umgang mit Gästen will gelernt sein. Gar nicht so einfach, das seinen Mitarbeitern beispielsweise in Hochbetriebszeiten zu vermitteln. Zum Glück gibt es hogafit.de, das offizielle Lernportal des deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (DEHOGA).

 

Standbild aus Erklärvideo: Zimmerfrau steht peinlich berührt in der Tür eines Hotelzimmers, vor ihr ein nackter Mann, der sich mit einem Mini-Handtuch bedeckt.

Ausgesprochen gastfreundlich

Wesentlicher Bestandteil der Online-Kurse sind unter­haltsame Lehr- und Informationsvideos zu den Themen: professionelle Küche, qualifizierter Service und fach­ge­rech­te Warenkunde. Schnell, auf den Punkt und praxisnah.

In mittlerweile über zwanzig Videos sehen Mitarbeiter im Gaststätten- und Hotellerie-Bereich, "was alles falsch laufen kann" und vor allem, "wie man es richtig macht".

 

Was für ein Service

Dabei geht es hier weniger um Zahlen und Daten, sondern vielmehr um das menschliche Miteinander. Die Videos wurden im Legetrick-/Cartoonstil umgesetzt, denn ob sich ein Mitarbeiter freundlich und zugewandt oder mürrisch und desinteressiert präsentiert, lässt sich auf diese Weise besonders gut darstellen.

Der oben eingebettete Film ist ein Zusammenschnitt einiger der besten Szenen aus allen Filmen.

 

Es ist angerichtet

Auch fachlich wird einiges geboten: Wein und Champagner richtig servieren, was ist beim Umgang mit aggressiven Reinigungsmitteln zu beachten, und wie wird ein modernes Hotel­management­system bedient?

Durch intensive Recherchen und ausgiebiges "Einarbeiten" in die Materie war eyecatcher nicht nur mit der Umsetzung, sondern auch mit der redaktionellen Begleitung betraut.

 

Guten Appetit

Damit Interessierte begreifen, wie das Online-Kurssystem funktioniert, realisierte eyecatcher darüber hinaus dieses Erklärvideo, das auch „Digital Immigrants“ einen schnellen Einstieg ermöglicht.

Standbild aus Erklärvideo: Illustration einer Hand, die einen Tablet-PC hält, darauf die Startseite von hogafit.de

Erklärvideo "So funktioniert Hogafit"

2:25 Min.

-----------------------

Mehr über Ernährung, wenn auch unter einem ganz anderen Blickwinkel, gibt es in unseren Erklärvideos zur Lage der Welternährung zu erfahren.



Whiteboard Erklärvideo – Reduktion aufs Wesentliche

EnergiData nutzt Erklärvideo von eyecatcher

Video ersetzt anschaulichen Vortrag

Die einfachste Form, etwas zu erklären, kennt schon jedes Kind: Das weiße Blatt Papier! Daher ist es nicht verwunderlich, dass sich viele Erklärvideos dieser Methode bedienen. So auch im Video unseres Kunden EnergiData (Klick auf den Playbutton).

 

Video-Thumbnail von Erklärvideo: EnergiData-Logo wird von Legetrickhand ins Bild geschoben, darüber ein Mann am Laptop und Laptop mit Balkendiagrammen

Erklärvideo, 2:44 Min.

Wer Informationen hört, behält 20% davon. Wer Informationen sieht, der kann sich an 30% zurückerinnern. Werden Informationen durch Sehen und Hören verknüpft, behalten wir mindestens 50% des Gezeigten.

Ein Video einzusetzen, um Informationen zu übermitteln, ist daher an sich schon eine kluge Entscheidung. Wie aber lassen sich komplexe Sachverhalte visuell ausdrücken? Hier kommt der Whiteboard-Stil ins Spiel.

Standbild aus Whiteboard-Erklärvideo: Hand zeichnet ratlosen Mann hinter aufgeklapptem Laptop am Schreibtisch

Was macht den Whiteboard-Stil aus?

Es ist eine der schnörkellosesten Erklärvideo-Arten. Wie auf einem Blatt Papier oder einem Flipchart werden Informationen notiert, skizziert und ergänzt. Signalfarben, Symbole oder Bilder können eingesetzt werden und erleichtern das Reduzieren komplexer Zusammenhänge.

 

Neben dem Gezeichneten können auch vorgefertigte Bilder „gelegt“ werden. Die "Trickfilm-Hand", sozusagen die Hand eines imaginären Referenten, sorgt dabei mit ihrem Wechsel aus Scribble und Legetrick für eine abwechslungsreiche Dramaturgie.

 

EnergiData-Erklärvideo im Whiteboard-Stil

Das Erklärvideo, das die Kernfunktionen von EnergiData vorstellt, ist überwiegend in schwarz-weiß gehalten. Farbige Akzente, wie das Logo oder rote Warnsignale kommen dabei besonders zur Geltung.

 

Standbild aus Whiteboard-Erklärvideo: Legetrickhand hat drei verschiedene Gebäude mit Symbolen für Energieverbrauchsmessung ins Bild geschoben

Standbild aus Whiteboard-Erklärvideo: Laptop-Bildschirm mit darauf abgebildetem EnergiData-Mitarbeiter, der eine Mess-Skala im roten Bereich sowie die Icons "Glühbirne", "Ventilator" und "Klima" unter einer Lupe präsentiert; oben rechts: EnergiData-Logo

„Thema Effizienz“ – effizient umgesetzt

Generische Illustrationen, wie z. B. das Bild eines Computers, Schreibtisches oder eines Euro-Zeichens können aus dem vorhandenen, umfangreichen Grafik-Archiv von eyecatcher verwendet werden und machen dadurch den Aufwand bei der Erstellung des Videos überschaubar.

 

Informieren Sie Ihre Kunden nicht allein über Dutzende von Web- oder Broschürenseiten. Präsentieren Sie alle wesentlichen Punkte in einem kurzweiligen Erklärvideo - von eyecatcher.

 

-----------------------

Um die Zielgruppe noch emotionaler abzuholen, produzierte eyecatcher auch zwei Präsentationsfilme für EnergiData.



Wer liest schon gerne die Packungsbeilage?

Anwendungsgebiet: gegen Langeweile

Und fragt seinen Arzt oder Apotheker?

Wäre es nicht schöner, die wichtigsten Anwendungs­bereiche über einen kurzweiligen Film zu erfahren? Visuell erklärt zu bekommen, was verschriftlicht eher mühselig zu erfassen ist?

 

Video-Thumbnail von Firmenvideo im Erklärvideo-Stil: oben ANKUBERO-Logo, unten fliegende Superhelden-Figur

Firmenfilm, 1:50 Min.

Vorbeugen statt reparieren

Wer braucht was? Unser Bedarf an Mikro- und Makronährstoffen ändert sich nicht nur im Laufe des Lebens - er ist außerdem so individuell verschieden wie unser jeweiliger Lebensstil.
Genau das ist der Ansatz von ANKUBERO. Das Unternehmen entwickelt und vertreibt seit vielen Jahren Nährstoff-Kombinationsprodukte. Zielguppe sind Ärzte, Heil­praktiker und auch End­verbraucher.
 
Um ihr Portfolio und die häufigsten Anwendungsgebiete zu erläutern, hat sich ANKUBERO für die Realisation eines Firmenfilms von eyecatcher entschieden, der ab sofort auf der Homepage und der Facebook-Unternehmens-Seite einen leichten Einstieg in die Materie bietet. Für mehr Informationen kann man im Anschluss den "Beipackzettel" auf der Webseite lesen.

 



Mit dem Erklärvideo das Online-Lernportal erklären

Akademie Handel Scout

Geführte Anleitung in bewegten Bildern

Die handel-scout Akademie ist ein wegweisendes Portal zur gezielten Online-Schulung von Mitarbeitern im Handel. Doch ein neues eLearning-Modell wirft viele Fragen auf. Unser Erklärvideo beantwortet sie anschaulich in anderthalb Minuten.

 

Video-Thumbnail von Erklärvideo: Illustration: links Angestellter mit drei goldenen Sternen über Kopf, rechts Arbeitgeber, dazwischen Urkunde

Erklärfilm, Legetrick-Stil, 1:40 Min.

Gut ausgebildete Mitarbeiter sind das wichtigste Kapital eines Unternehmens

Vorbei ist die Zeit, in der Bücher das einzige Lernmittel darstellten. Die ausschließlich online existente handel-scout Akademie bietet zahlreiche Möglichkeiten für zeitgemäßes und jederzeit verfügbares Lernen.

Interaktive Module, Zwischenfragen sowie die Abschlussübungen in jedem Kurs sichern den langfristigen Lernerfolg und können so die Motivation der Nutzer positiv beeinflussen.

 

Um den Einstieg auch für Nicht-Digital-Natives zu erleichtern, fasst unser Erklärvideo die wichtigsten Eckpunkte zusammen und zeigt, „wo man klicken muss“, um möglichst schnell zum Ziel zu gelangen.

 



Erklärvideos auch fürs Deutsche Technikmuseum

eyecatcher erklärt das Internet

eyecatcher erklärt das Internet

Die Welt ist vernetzt. Aber wie funktionieren Netze? Wie verändern sie unseren Alltag?

Für die DauerausstellungDas Netz. Menschen, Kabel, Datenströme“ haben wir - neben einigen anderen Medien - vor allem eine Reihe von Erklärvideos realisiert.

 

Video-Thumbnail des Erklärvideos: Illustrationen - rechts Professor neben Computerschrank, oben Frau an altem PC, unten rechts Mädchen an Laptop und Denkblase mit vernetztem Globus

Erklärvideo "Geschichte des Internets"

3:15 Min.

In den neuen Ausstellungsräumen des Deutschen Technikmuseums in Berlin kann auf über 1.600 Quadratmetern die Vernetzung der letzten 200 Jahre entdeckt werden.

Video-Thumbnail des Erklärvideos: Illustration - Roboterspinne auf 'vernetztem' Globus

Erklärvideo "Funktionsprinzip Suchmaschine"

2:15 Min.

Das innovative Ausstellungskonzept vereint dabei den Blick auf die Vergangenheit mit der Perspektive aktueller Herausforderungen.

Unsere Filme "Eine kurze Geschichte des Internets", "Wie funktioniert eine Suchmaschine?" und "Wie gelangt eine Nachricht durchs Netz?" vermitteln grundsätzliches Internet-KnowHow, das von Schülern wie Senioren gleichermaßen verstanden werden kann.

 

Die Ausstellung beleuchtet, wie das immer höhere Tempo, zunehmende Kontrollsysteme und neue Gestaltungs­möglichkeiten unser Leben verändern - nicht erst seit dem Zeitalter des Internets.
In unseren weiteren Filmen werden daher auch Erscheinungen der sozialen Vernetzung, wie das "Kleine-Welt-Phänomen" und netz-unterstützte Technologien wie "GPS", "Wettervorhersage" und "Gesichtserkennung" erklärt.

 

Video-Thumbnail des Erklärvideos: Illustration - Junge mit TabletPC und Mädchen mit Smartphone vor Teilansicht Globus mit überlagerter Teilansicht Ziffernblatt

Erklärvideo "Nachricht durchs Netz"

2:25 Min.

Die letzt genannten gibt's aber nur vor Ort im Deutschen Technikmuseum zu sehen. Wer es dahin nicht so bald schafft, kann sich über folgende Bildergalerie einen ersten Eindruck über die Ausstellung verschaffen:
 


eyecatcher Erklärvideo für Menschenrechtsplattform

Empower People • Raise Awareness • Create Change

Empower People • Raise Awareness • Create Change

Die Videoplattform weye könnte das neue „YouTube für

Menschenrechte“ werden.
Und eyecatcher produzierte das passende Erklärvideo dazu.

Vom Drehbuch bis zum fertigen Film. (Rechts "Play" klicken)

 

Video-Thumbnail aus Erklärvideo: Kamerasucherbild zwei Panzer mit drei Häusern, eins davon ist zerstört und brennt

Erklärvideo, 2 Min.

Orientierung im Datendschungel

Das Internet bietet Journalisten eine schier unerschöpfliche Quelle an neuen und spannenden Geschichten, jede Minute werden - allein auf YouTube - über 100 Stunden bewegter Bilder hochgeladen.
Darunter befindet sich auch eine Fülle an brisantem Videomaterial z.B. aus Krisenregionen. Doch allzu oft fehlen Quelle, Zeitangabe und Kontext. Daher kann dieses Material nicht für seriöse, journalistische Arbeit ausgewertet werden.

 

Standbild aus Erklärvideo: Hände auf Computer-Tastatur, Bildschirm mit Text "Censorship", darauf "klebt" das Bruststück eines Stethoskops, dessen Schlauch nach rechts zu einer schwarzen Silhouette einer Person führt

Verifizierung von User-generated Content

weye verschafft den Menschen Gehör, deren Geschichten im weißen Rauschen des Internets unterzugehen drohen. Es ist eine Plattform, auf der Changemaker aus aller Welt Menschenrechtsvideos sicher hochladen, kommentieren und verifizieren können.

 

Prominente Unterstützer

Das Projekt wird vom Medien-Innovationszentrum Babelsberg und namhaften Organisationen wie "Reporter ohne Grenzen" unterstützt.
Teil der Förderung ist auch ein Erklärvideo, das wir im Auftrag der Projektträger konzipiert und umgesetzt haben.

 

Standbild aus Erklärvideo: Laptop mit wEYE-Logo auf Bildschirm, darüber drei Wolken, Wolke 1 mit Schutzschild-Icon, Wolke 2: Menschen verschiedener Hautfarben, Gütesiegel und Audiowaveform, Wolke 3 mit TV-Gerät. Laptop + Wolke 3 über Keilriemen verbunden

-----------------------

 

Weitere Erklärvideos von eyecatcher gibt es hier.



6 Erklärvideos: 'Welternährung auf dem Prüfstand'

Geschaut wird, was auf den Tisch kommt!

Viele posten ihr Essen bei Facebook – dem möchten wir in nichts nachstehen. Auch wir haben verschiedene Film­speisen auf Tellern angerichtet. Sie stehen im Deutschen Museum München. Und weil sie offenbar so gut „schmecken“, sogar 8 Monate länger als geplant.

 

Erklärvideo-Highlights, 1:15 Min.

Die Sonderausstellung „Willkommen im Anthropozän“ geht ungewöhnliche Wege, um den Besuchern das neue Erdzeitalter nahezubringen. Da finden sich in Supermarkt-Einkaufswagen plötzlich Pflanzenbeete und unweit eines gehäkelten Korallenriffs können die Besucher eine Origami-Blumenwiese mit ihren zu Papier gebrachten Gedanken erweitern.

Überall gibt es etwas zu sehen, zu hören, zu betasten und zu bestaunen.

Tisch mit "Medientellern" in der Ausstellung

Bildgalerie - 4 Fotos

Mit originellen Exponaten, z.B. einem großen Tisch mit „Medientellern“ und unseren Erklärfilmen zum Thema Ernährung, haben es die Aussteller geschafft, für ein wissenschaftliches Thema so viele Menschen zu begeistern, dass die Besucherzahlen einfach nicht abreißen.

Unser Film zeigt ein Best-of der insgesamt 6 Tellerfilme (Klick auf Playbutton im Bild am Anfang des Beitrags).

 

Aufgrund des großen Erfolges wurde die über ein Jahr laufende Sonderausstellung um acht weitere Monate verlängert.

 

-----------------------

Außer der Bespielung des Medientischs haben wir noch viele andere Filme für die Ausstellung realisiert.



Unsere Filme fürs Deutsche Museum - jetzt auch online

Willkommen im Anthropozän

Unsere Filme zur Sonderausstellung zeigen überwiegend die Auswirkungen des Anthropozäns auf Mensch und Umwelt (wie der Film über technische Systeme).
Aber was ist eigentlich dieses Anthropozän? Auch dazu gibt es zwei interessante Erklärvideos. Auch von uns.
Deutsches Museum Monitore Bildschirme Bildschirmwand Ausstellung

Erklärvideo "Technische Systeme", 2 Min.

Standbild aus Animationsfilm: Bild-Collage mit den Motiven Höhlenmalerei, Sanduhr, Kompass und Landkarte

Animationsfilm, Compositing-Stil, 4:35 Min.

Auf einem Wissenschaftskongress im Jahr 2000 ruft der Geologe und Nobelpreisträger Paul Cruzen ein neues Erdzeitalter aus.
Das seit Ende der letzten Eiszeit vor 11.700 Jahren andauernde Holozän soll abgelöst werden durch eine neue Epoche: Das Anthropozän. Das Erdzeitalter des Menschen.
 
Viele Wissenschaftler nutzen das Wort "Anthropozän" in ihren Veröffentlichungen bereits so, als wäre es die offizielle Bezeichnung unserer Zeit. Doch ob das Anthropozän künftig in Geologie- und Schulbüchern stehen wird, entscheidet die Internationale Kommission für Stratigraphie erst in den kommenden Jahren.
Bis dahin zeigt eine große Sonderausstellung im Deutschen Museum München die vielfältigen Aspekte unseres Menschenzeitalters.

 

eyecatcher war für die umfangreiche Medienproduktion der Ausstellung zuständig und hat u.a. diese beiden Filme erstellt, die als hilfreiche Einführung ins Thema dienen.

 

Standbild aus Erklärvideo: 3 gezeichnete Forscher im Streitgespräch, Untertitel: Geologie des Anthropozäns

Erklärvideo, Legetrick-Stil, 5:00 Min.

-----------------------

Wie stark uns das Anthropozän fast ein halbes Jahr lang beschäftigt hat, zeigen unsere fünf kurzweiligen Dokus zur Medienproduktion der Ausstellung.