Interaktive Ausstellung auf Wanderschaft

Von theoretischen Ansätzen zu anschaulichen Filmen.

Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) möchte mit ihrer interaktiven Ausstellung „MenschenWelt“ komplizierte Themen begreifbar und leicht verständlich machen.

 

Damit das funktioniert, wurden viele Exponate in Form von Audio- und Videoproduktionen realisiert. Von eyecatcher!

 

Foto Ausstellung: Besucher betrachten Exponate
Case-Video, 1:27 min.

Case-Video, 1:27 min.

Im Auftrag von facts and fiction unterstützte eyecatcher die DBU in ihrem Vorhaben, das komplexe Konzept „Nachhaltige Entwicklung innerhalb planetarer Leitplanken“ zu veranschaulichen.

 

Das Konzept besteht aus neun wesentlichen Umweltprozessen wie z.B. dem Klimawandel, dem Verlust der Biodiversität oder der Geschichte des Ozonlochs. Wie kann die globale Entwicklung in sicherem Rahmen stattfinden und gedeihen? Es gibt bereits vielfältige Lösungen für die Probleme unserer Zeit. Nun liegt es an uns, so zu handeln und zu leben, dass wir unsere natürlichen Lebensgrundlagen nicht weiter gefährden.

Standbild aus Erklärvideo: FCKW-Verbot wegen Ozonloch

Gestalten, schneiden, animieren

Als Einführung ins Thema dienten sechs Erklärvideos, bei denen eyecatcher von der Ausarbeitung der Storylines bis zur Umsetzung der Filme betraut war.

Hier mehr über die Produktion der Erkärvideos.

 

Nach der Einführung darf der Ausstellungsbesucher selbst ran — drehen, blättern, raten und sich interaktiv mit den einzelnen Themen befassen. Von eyecatcher animierte Slideshows erscheinen, z.B. je nachdem, in welche Richtung der Besucher einen Wasserhahn dreht.

 

Foto Ausstellung: Diashow auf Monitor
Foto: © DBU

Foto: © DBU

Sieben Infofilme, aus historischem Archivmaterial zusammengestellt, erzählen die Erfolgsgeschichte, wie sich die Ozonschicht seit dem FCKW-Verbot wieder erholt. Hier war vor allem eyecatchers langjährige Erfahrung in redaktionellem Schnitt gefragt.

 

Foto Ausstellung: Jugendliche betrachtet Peppers Ghost Monitor
Foto: © DBU

Foto: © DBU

Korallenriff im Taschenformat

Bei einer so genannten „Pepper’s Ghost“-Installation entsteht der Eindruck, dass holografische Objekte hinter einer Glasscheibe erscheinen und wieder verschwinden.

eyecatcher produzierte den zugehörigen Film - von Footage-Recherche bis Compositing.

 

 

Zu guter Letzt kümmerte sich eyecatcher bei den Hörstationen um Sprechercasting, Aufnahme und Regie.

 

Die großartige Ausstellung „MenschenWelt“ kann man noch bis Ende 2019 im Gebäude der DBU Naturerbe in Osnabrück besuchen, bevor sie fünf Jahre durch Deutschland touren wird.

 





Zurück

Rubriken

 

 

Blog abonnieren

Bei Xing:

Bei linkedin: