Live-Streaming auf Corporate-Niveau

Von Firmenmeeting bis Feierlaune

Neue Möglichkeiten für KMU

Die Video-Übertragung in Echtzeit kannte man bisher in zwei extremen Varianten: Entweder aufwändig und teuer (TV-Technik, viel Personal) oder von der Facebook-App im Smartphone mit unzureichenden professionellen Anfor­der­ungen. Diese Zeiten sind vorbei – dank eyecatcher...

 

Video-Thumbnail des Promotrailers: Veröffentlichungsportale

Promotrailer, 1:21 Min.

Wer nicht länger zwischen überteuerter Großproduktion und verruckeltem Handy-Video wählen möchte, ist hier genau richtig: eyecatcher bietet langjährige Erfahrung in professioneller Videoproduktion gepaart mit aktuellem „lean production“ Streaming-KnowHow.

„Lean“ bedeutet: eine platzsparende Regie-Einheit (1 m2) mit 2-5 Kameras, die je nach Setting auch ohne Kamerapersonal gesteuert werden können.

 

Unsere Live-Features:

  • ruckelfreie HD-Qualität   (Voraussetzung: stabiles LTE-Netz mit min. 10 Mbps oder kabelgebundene Router-Verbindung)
  • Einsatz mehrerer Kameras
  • professioneller Ton
  • Einblendung von Bauchbinden, Logos, Grafiken
  • Integration von PowerPoint-Charts im Vollbild (nicht abgefilmt)
  • Einbindung vorproduzierter Einspielfilme
  • Intro und Outro-Clips zur ansprechenden „Verpackung“ der Sendung
  • Einbindung aktueller Twitter-Tweets
  • Countdown u.v.m.
Standbild des Promotrailers: Redner mit Bauchbinde

Live is life – na naa na na na

Das Ereignis wird, wie eine Live-TV-Sendung, in Echtzeit gestreamt und ist im Anschluss für Zuschauer, die nicht live dabei waren oder sich das Ereignis erneut anschauen möchten, zusätzlich „On-Demand“ abrufbar.

Darüber hinaus wird das Ganze in noch höherer Qualität (HD 1080p) parallel zum Livestream aufgezeichnet und steht als Backup oder für spätere Bearbeitung (z.B. als Kurzfassung) zur Verfügung.

 

Von Firmenmeeting bis Feierlaune

Ob zu feierlichen Anlässen wie Eröffnungen, im Business-Bereich bei Vorträgen und Symposien, Interviews, CEO Keynotes, aber auch bei Musik-Events und Produkt- oder App-Präsentationen: die Einsatzorte sind vielfältig!

Ihr Vorteil: die Wartezeit einer Postproduktionsphase entfällt - das fertige Video ist direkt verfügbar.

 

Standbild des Promotrailers: Anwendungsbeispiele

Wir empfehlen das Streaming über reichweitenstarke Portale, wie YouTube live oder Facebook live. Für die interne Unternehmenskommunikation ist statt dessen aber auch ein Streaming ins firmeneigene, nicht-öffentliche Intranet realisierbar.

 

Das ganz oben eingebettete Video zeigt Original-Ausschnitte unseres Livestreams von der Eröffnung des „Restaurants der Zukunft“ in Mannheim.

 

Weiterführende Links zum Thema:

Live-Streaming - können wir dem Hype glauben?

Social Media Trend 2017: Live Streaming

-----------------------

Auch wenn Ihr Event nicht live, aber trotzdem lebendig „rüber gebracht“ werden soll, bieten wir überzeugende Lösungen wie unsere Reportage einer Veranstaltung auf der Internetwoche Köln.



Grüne Energie im Whiteboard Erklärvideo

Unser Erklärvideo zeigt wie es geht!

Bezahlbarer Öko-Strom - bezahlbarer Film

Die Energiewende ist in vollem Gange. Alternativen zur Kernkraft, CO2-Minderung, Ressourcenschonung - alles soll grüner werden. Das Erklärvideo von eyecatcher zeigt, wie vor allem private Bauherren effektiver daran teilhaben können (Klick auf den Playbutton).

 

Video-Thumbnail von Erklärvideo: links oben Logo Wechselstrom Energiegenossenschaft mit Illustrationen: 4 Personen am Tisch, Haus wird gezeichnet, Logo Vaillant von Legetrickhand rechts unten platziert

Erklärvideo, 4:10 Min.

Schon heute sind regenerative Energiequellen wie Sonne, Wind & Co. zu etwa 33 Prozent im Strom-Mix enthalten, und der Anteil soll in den kommenden Jahren weiter steigen. Gerne will man mit dabei sein! Doch gerade Häuslebauer haben schon so viel um die Ohren, dass das Thema nachhaltige Energieversorgung oft ganz weit in den Hintergrund rückt.

 

Standbild aus Whiteboard-Erklärvideo: Hand zeichnet Features mit Häkchen, links daneben Illustration von Haus mit durchsichtiger Fassage

Erneuerbare Energien

Ganz zu schweigen von den Kosten. Solarpanel, Batteriespeicher, Wärmepumpe... Die Liste der Investitionen ist lang. Die Wechselstrom Energiegenossenschaft verbindet das Angenehme mit dem Nützlichen: Als Genossenschafts-Mitglied ist eine alternative Energieversorgung zu günstigen Preisen möglich.

 

Wie das geht, fasst eyecatcher in einem Erklärvideo zusammen. Die Verwendung des Whiteboard-Stils und die Konzentration auf das Wesentliche macht das Konzept schnell und leicht verständlich.

 

Erneuerbare Animationen

Durch eine umfangreiche Sammlung an bereits vorhandenen Illustrationen standen eyecatcher bereits vor Produktionsbeginn einige Charaktere sowie universelle Bilder wie Computer-Monitore zur Verfügung und konnte diese um individuell angefertigte Motive ergänzen. Das sorgte im Vorfeld für ein anschaulicheres Storyboard und für eine kosteneffiziente Produktion insgesamt.

 

Standbild aus Whiteboard-Erklärvideo: Legetrickhand schiebt als 'individuell ergänzte" Illustrationen (Kater, Sohn, Tochter) neben als "bereits vorhanden" gekennzeichnete (Vater, Mutter)

-----------------------

Hier ein weiteres Erklärvideo im Whiteboard-Stil.



Lexus Brand Experience - Event-Videos Deluxe

Mit Einspielfilmen und Case-Video von eyecatcher

Über mehrere Wochen wurden die Lexus-Händler Europas während zahlreicher, dreitägiger Events in allen Details des neuen LS inspiriert und geschult.

Unser Case-Video dokumentiert in vielfältiger Splitscreen-Technik die Leistungen der englischen Agentur Opus emotional und faktenreich.

 

Video-Thumbnail des Case-Videos: Zwei Bilder vom Event als Splitscreen und Typo "THE NEW LS: The Spirit of Lexus Training Event"

Case-Video, 4:40 Min.

Standbild aus Case-Video: Teilnehmer beim Fahrertraining, Typo "Driving Experience"

Trainingsevent der Superlative

Die LS-Reihe von Lexus kann mit einer ganzen Reihe von Weltpremieren in der automobilen Luxusklasse aufwarten. Vom ersten Acht-Stufen-Automatikgetriebe bis zur radargestützten Geschwindigkeits-Regelanlage gilt: Technologie und Sicherheit auf höchstem Niveau.

Auf gleichem Niveau fand in Berlin eine mehrwöchige Schulungs-Veranstaltung für alle Lexus-Händler Europas statt, die den international renommierten Stevie Award gewann.

 

eyecatcher übernahm dabei die komplette Videoproduktion aller vor Ort präsentierten Filme - von der Aufnahme bis zur Postproduktion. So erfuhren die Teilnehmer z.B. im Film 'From Contact to Contract' am Beispiel des 5-Sterne-Hotels Brandenburger Hof (in dem die Teilnehmer auch residierten), wie man Premium-Kunden mit Premium-Maßnahmen ein Premium-Produkt präsentiert.

Standbild aus Case-Video: Event-Teilnehmer im exklusiven Hotelrestaurant, Typo "Premium Dinner Experience"

Im Anschluss produzierte eyecatcher ein Premium-Case-Video des Events, von der Konzeption bis zum fertigen Film.

 

-----------------------

Auch bei der Medialisierung einer außergewöhnlichen Revealshow war eyecatcher für Lexus tätig.



Videoproduktion im Sonderformat „Kopf“

Statt Patientenzentrum: Der Patient im Zentrum

eyecatcher gibt Büste ein Gesicht

Formatvielfalt heißt bei uns nicht nur HD oder 4k. Wir produzieren Videos auch für 30 Meter breite LED-Screens, verwinkelte Leinwände, runde Flächen oder Autos. Warum nicht mal für das Gesicht einer zwei Meter hohen Büste?

 

Video-Thumbnail des Erklärvideos: Projektion einer Patientin auf Büstenkopf

Case-Video, 1:56 Min.

Der Patient im Zentrum

Patienten sind heute besser informiert, en­ga­gierter und treten zunehmend als eigen­ständige Akteure im Gesundheitswesen auf. Patientenzentrierung bedeutet für die for­schenden Pharma-Unternehmen, die Wün­sche und Bedürfnisse von Patienten sowie ihrer Angehörigen in den Mittelpunkt des eigenen Handelns zu stellen.

 

Standbild des Case-Videos: 5 Begriffe herkömmlicher Event-Inhalte wie 'Powerpoint?' werden nacheinander durchgestrichen

Die Herausforderung

Wie kann die neue Business-Unit eines in­ter­na­tionalen Health­care-Unternehmens den 250 Kolleginnen und Kol­le­gen auf ihrer Jahres­tagung erklären, was gelebte Pa­tien­ten­zen­trierung bedeutet? Bewegend, mit inno­va­tiver Tech­nik und vor allem: ohne PowerPoint!

 

Die Lösung

Wir bringen eine Patientin auf die Bühne. Digital.

Das war die selbst gestellte Aufgabe der Healthcare-Agen­tur WE, die für die Konzeption und Gesamtleitung der Büsten-Inszenierung verantwortlich war.

 

Standbild des Case-Videos: Montage einer digitalen Gitter-Simulation des Büstenkopfs auf der Bühne

Standbild des Case-Videos: Browser-Screenshot mit Protagonistin auf Casting-Webseite

Und für uns, die wir zuständig waren für:

  • Casting
  • Dreharbeiten inkl. Studio, Team und Regie
  • Aufbereitung des Rohmaterials für die Projektion

Viele Beteiligte – wenig Zeit

Aus Sicht der Agentur waren es vom ersten Briefing bis zur fertigen Präsentation knapp vier Wochen. Durch Abstimmungsrunden, Dienst­leister-Recherchen und Frei­gabe­schlei­fen waren für die eigentliche Produktion letzt­lich nur noch sieben Tage Zeit.

Sieben war zugleich auch die Zahl der ver­schiedenen Unternehmen und Dienst­leister, die miteinander koordiniert werden mussten.

Agentur in München, Büstenbau in Wien, Video­produktion in Köln und Veranstaltung in Berlin: für das reibungslose Zusammenspiel bei diesem straffen Zeitplan waren nur echte Profis gefragt.

Produktion Hand in Hand

Nach der Konzeption und der Erstellung der zu sprech­en­den Texte erfolgte zunächst das Casting einer glaub­wür­digen Darstellerin als Krebs­patientin.

Darauf folgten die Dreharbeiten im Studio. Ein au­then­tisches Mienenspiel bei größtmöglicher Regungs­losig­keit des Kopfes war hier die be­son­dere Herausforderung.

Standbild des Case-Videos: Die Darstellerin bei den Dreharbeiten im Studio mit Kopfhalterung

Anschließend wurde das Video-Material digital stabilisiert und für die Projektion aufbereitet.

Parallel dazu sorgte ein anderer Dienstleister für die Produktion der Büste. 50 Kilogramm Styropor wurden auf eine Höhe von rund 2 Metern gefräst und schließlich mit einer spe­zi­ellen projektions-freundlichen Be­schich­tung versiegelt.

Standbild des Case-Videos: Bühnensituation mit insertierten Zitaten 'Ich musste mich danach erstmal sammeln', 'Bewegend!'

It’s Showtime

Nun spricht die Patientin über ihre Ängste und Be­dürf­nisse. Das Team der Business Unit Onko­logie antwortet live durch Re­prä­sen­tanten der verschiedenen Ab­tei­lungen, wie es diesen Bedürfnissen und Wünschen in ihrer täglichen Arbeit Rechnung trägt.

 

„Unser Auftritt hat alle bewegt“, erzählt Mar­ke­ting­leiter Christopher Wiegand. „Ich bin da­nach immer wieder von Kol­le­gen darauf an­ge­sprochen worden. Die Onkologie ist im Hin­blick auf die Schwere der Erkrankung ein ganz be­son­derer Bereich. Und das haben wir mit unserem Auftritt ein­drucks­voll den Kol­legen nähergebracht.“

 

Fazit: Die Büste hat ein zentrales Thema der Business-Unit – die gelebte Patien­ten­zen­trie­rung – eindrucksvoll in Szene gesetzt und geht nun für eine Reihe weiterer Ver­an­stal­tung­en auf die Reise durch Deutschland.

-----------------------

Hier weitere Projekte, bei denen eyecatcher Son­der­formate für die Live-Kommunikation rea­li­siert hat.



„Besser aussehen“ in und mit Präsentationsvideos

9 Beauty-Treatments in bewegten Bildern

Schönheit, die von außen kommt

Die Auswahl angebotener Beauty-Treatments ist heute größer denn je. Im Auftrag von WM Beautysystems erstellte eyecatcher gleich mehrere Filme - für die nach Ent­schei­dung such­ende Kundin und die wissbegierige Kosmetikerin gleichermaßen.

 

Video-Thumbnail des Erklärvideos: Verkehrsampel zeigt 'Rot' - rechts daneben Illustrationen: Cupcake, Bratwurst, Eistüte, Hamburger, Cocktail - unten links das Monafit-Logo

Präsentationsvideo, 1:23 Min.
"MicroNeedling"

WM Beautysystems ist ein global agierendes Wellness und Kosmetik Unternehmen mit weltweit 3.700 Mitarbeitern in den Filial- und Franchisebetrieben.

Das Firmenportfolio umfasst u.a. die Bräunungs- und Pflegelinien der Marken LIFTmee, Wellmaxx und SUNPOINT, Europas beliebtester Solarien- und Beauty-Kette.

 

Standbild des Erklärvideos: Unzufriedene Frau mit Übergewicht - links unten das Monafit-Logo

Wer schön sein will, muss entscheiden

MicroNeedling, Cellular Lift oder Kryolipolyse? Die Vielfalt an Möglichkeiten kann leicht verwirren. Deshalb wurde eyecatcher von WM Beautysystems mit der Produktion einer 9teiligen Reihe von Präsentations- und Schulungs­videos beauftragt.

 

Interessierten Endkunden und den behandelnden Kos­me­ti­kern werden hier die Anwendungsweisen und Wir­kungs­be­rei­che der verschiedenen Prozeduren ver­deut­licht und der jeweilige Ablauf geschildert. So zeigen die Videos den Kunden, was sie bei ihrer Wunschbehandlung erwartet und helfen dabei, eventuelle Schwellenängste abzubauen.

 

Doppelnutzen durch 2-in-1 Produktion

Standbild des Erklärvideos: zwei Fußabdrücke - darüber eine Personenwaage, der Zeiger steht auf 'Wunsch' - links unten das Monafit-Logo

Bildergalerie (9 Standbilder)

Standbild des Case-Videos: Satelliten Bild von Australien mit überlagerter Grafik "Meeresschutzgebiete um Australien"

Neben den 8 Präsentationsvideos zu den angebotenen Behandlungen gibt es einen Schulungsfilm zum Thema MicroNeedling, der dem Anwender jeden Anwendungs­schritt en detail schildert.

So ließen sich die einmaligen Dreharbeiten doppelt aus­werten: Schulung für die Kosmetikerin und Präsentation für die Wunsch-Kundin.

 

Von Aufnahme mit zwei Kameras bis zum zufriedenen Kunden inkl. konzeptioneller Beratung: eyecatcher macht’s möglich.

-----------------------

Ist die Haut erst mal perfekt gepflegt, sind die tieferen Schichten dran. Wie man Muskeln aufbaut und Fettgewebe (ohne Operation) verringert, zeigt unser Imagefilm für das Personal-Training-Studio Point-of-Power.



Auswahl-Prozedere für bedeutenden Award im Erklärvideo

Wie bekommt man den Heinz Maier-Leibnitz-Preis?

Seit 40 Jahren gilt er als wichtigster Preis für den wissen­schaft­lichen Nachwuchs. Aber wie läuft das Nominierungs- und Aus­wahl­ver­fah­ren eigentlich ab?

Und, noch viel wichtiger: wie kann man das fil­misch in­te­r­es­sant und kurzweilig dar­stellen? eyecatcher stellte sich der Heraus­forderung in Form dieses Erklärvideos.

 

Video-Thumbnail des Erklärvideos: Animiertes Icon eines dozierenden Wissenschaftlers in aufgeschlagenem Notizbuch

Erklärvideo, 2:38 Min.

"Der HML-Preis - Wie bekommt man ihn?"

Der Heinz Maier-Leibnitz-Preis, benannt nach dem Physiker und ehemaligen Präsidenten der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG), bedeutet für junge Forscherinnen und For­scher Anerkennung und weiteren Anreiz für herausragende wissenschaftliche Arbeiten.

Bunt statt blassem Regelwerk

Wie bereits in den beiden anderen Filmen, die von eyecatcher anlässlich des 40-jährigen Jubi­läums produziert wurden, dient ein Notiz­buch mit DFG-Prägung als Projektions­fläche und „roter Faden“.

Die den Sprechertext unterstützende, ani­mier­te Grafik besteht aus symbolhaften Il­lus­tra­tionen, Icons, Logos, sowie animierten Schrif­ten als gliedernden Zwischentiteln.

Vielseitig einsetzbar

Als eigenständiger Film in der von eyecatcher produzierten Jubiläumsfilm-Reihe kann er In­te­r­es­sier­te nach­haltig über die Regularien informieren.

 

Neben dem Einsatz auf Veranstaltungen steht er sowohl im YouTube-Channel als auch in der Mediathek der DFG zur Verfügung.

-----------------------

Im eingebetteten Film (ganz oben) geht es um das aktuelle Ausschreibungs-Prozedere. Mehr über die Geschichte und Chronik des Preises zeigen zwei weitere eyecatcher-Filme.



DFG beauftragt eyecatcher mit Jubiläumsfilmen

Junge Forscher braucht das Land

Der bedeutendste Preis für deutsche Nach­wuchs­wissen­schaftler feiert sein 40-jähriges Jubiläum. Im Auftrag der Deutschen For­schungs­gemeinschaft (DFG) produzierte eyecatcher drei Filme mit unterschiedlichen Schwer­punkten, um die facettenreiche Ge­schich­te des Preises angemessen zu würdigen.

 

Video-Thumbnail des Jubiläumsfilms: Zeitstrahlanimation in aufgeschlagenem Notizbuch

Jubiläumsfilm, 5:26 Min.

"40 Jahre HML-Preis - Die Chronik"

Der Heinz Maier-Leibnitz-Preis wird seit 1977 an junge Wissenschaftlerinnen und Wissen­schaftler in Anerkennung heraus­ra­gen­der Leistungen vergeben. Er ist mit jeweils 20.000 Euro dotiert und soll die ausgezeichneten Nachwuchsforscher darin unterstützen, ihre wissenschaftliche Lauf­bahn weiterzuverfolgen.

 

Videothumbnail des Jubiläumsfilms: aufgeschlagenes Notizbuch - links Foto von Heinz Maier-Leibnitz, rechts ein Zitat von ihm

Jubiläumsfilm, 2:38 Min.

"Der Namensgeber - der Preis"

Heinz Meier wer…?

Das runde Jubiläum eines bedeutenden Prei­ses sorgt für eine Awareness, die über den sonst üblichen wissen­schaftlichen Insiderkreis hinausgeht:

Wer war der Namens­geber, warum trägt der Preis seinen Namen, und was hat sich in den vier Jahrzehnten seines Bestehens alles verändert?

Die jubiläumsbedingt gesteigerte Presse­reso­nanz sowie zahlreiche Ehrengäste aus Wirt­schaft und Politik erwarten Antworten auf viele Fragen. eyecatcher entwickelte eine drei­teilige Film­reihe, bestehend aus zwei Jubiläums­filmen sowie einem Erklärvideo, die keine Fragen offen lässt.

Notiz nehmen - wortwörtlich

Der rote Faden der Filme ist ein Notizbuch mit DFG-Prägung, das im Stopmotion-Verfahren animiert wurde.

Es enthält ein abwechslungsreiches Mixed-Media-Pot­pourri aus grafischen Elementen, Typo­grafie, Fotos und Videos.

 

Eine gewisse Unberechenbarkeit dessen, was jeweils als nächstes passiert, und das Wechselspiel aus Bulletpoints, Dia­gram­men, animierten Symbolen, historischen und aktuellen Bildern sorgen dafür, dass die in der Vergangenheit nur unzu­reichend do­ku­men­tier­ten Ereignisse auch über mehrere Minuten spannend bleiben.

 

Drei von eyecatcher redaktionell und filmisch betreute Kurzinterviews mit renommierten Preisträgern wurden ebenfalls integriert und runden die Gesamtkomposition ab.

Foto vom Jubiläums-Festakt: Publikum schaut auf Leinwand

Foto © DFG / David Ausserhofer

-----------------------

In den oben eingebetteten Filmen geht es um die Geschichte und Chronik des Preises. Der dritte Film im Erklärvideo-Stil behandelt das Ausschreibungs-Prozedere. 



Fettes Erklärvideo für Abnehm-Startup

Liebling, ich habe die Taille geschrumpft!

Schon wieder eine neue Diät?

Abnehmen scheint doch eigentlich ganz einfach: Man wählt eine x-beliebige Diät aus einer Zeitschrift und quält sich bis zur Bikini-Figur. Nur leider sind nach einigen Wochen die abgespeckten Kilos wie durch Zauberhand wieder da. Das Erklärvideo von eyecatcher zeigt, wie’s besser geht.

 

Video-Thumbnail des Erklärvideos: Verkehrsampel zeigt 'Rot' - rechts daneben Illustrationen: Cupcake, Bratwurst, Eistüte, Hamburger, Cocktail - unten links das Monafit-Logo

Erklärvideo, 2:47 Min.

Bei Monafit handelt es sich nicht um eine Diät, sondern um eine längerfristig angelegte Ernährungsumstellung. Denn es gibt keine Diät, die auf jeden Menschen passt. Jeder Mensch ist anders und hat sich im Laufe seines Lebens bestimmte Vorlieben angeeignet.

 

Standbild des Erklärvideos: Unzufriedene Frau mit Übergewicht - links unten das Monafit-Logo

Hungern macht dick

Wer sich gegen seine ureigenen Neigungen entscheidet, wie es die meisten Diäten vorschreiben, kann das zwar mit eiserner Disziplin für die vorgeschriebene Zeit durch­halten. Danach kehren die meisten Menschen aber mit schlechtem Gewissen zu den alten Gewohnheiten zurück.

 

Wie man langfristig und nachhaltig abnimmt, ohne dabei seinen Stoffwechsel zu ruinieren, das erklärt eyecatcher im Erklärvideo für Monafit.

 

Nach Klick auf den Playbutton im Bild ganz oben.

 

Standbild des Erklärvideos: zwei Fußabdrücke - darüber eine Personenwaage, der Zeiger steht auf 'Wunsch' - links unten das Monafit-Logo

Üppig ist nur das Leistungsspektrum

Hier die von eyecatcher erbrachten Leistungen:

  • Beratung bei der Findung eines geeigneten Erklärvideo-Stils
  • Drehbuch und Storyboard-Erstellung
  • Motion Design
  • Animation
  • Musikauswahl
  • Sprecherauswahl und Sprachaufnahme
  • Sound Effects
  • Beratung und Umsetzung des Youtube-Hostings
Standbild des Case-Videos: Satelliten Bild von Australien mit überlagerter Grafik "Meeresschutzgebiete um Australien"

Haben Sie auch ein Produkt, eine Unternehmensidee, einen komplizierten Ablauf, den Sie Interessierten auf eine unterhaltsame und einfache Art zugänglich machen wollen?

 

Nehmen Sie hier Kontakt mit uns auf.

 

-----------------------

Ähnliches Thema - anderer Erklärvideo-Stil: „Du bist was Du isst“ gilt auch bei unserem Erklärvideo für den Nährstoff-Spezialisten ANKUBERO.



Schwimmende Ausstellung mit eyecatcher-Videos in 70 Häfen

Die MS Wissenschaft ist wieder unterwegs

Traumschiff für Bildungsdurstige

Als „schwimmende Wanderausstellung“ gibt die MS Wissenschaft den entlang deutscher Flüsse lebenden Men­schen einen Einblick in die hiesige Wissen­schafts­landschaft. eyecatcher war mit der Realisation von 16 Filmen und inter­aktiven Anwendungen an drei Stationen betraut.

 

Video-Thumbnail des Case-Videos: MS Wissenschaft im Hafen Köln Deutz

Case-Video, 2:32 Min.

Als Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung ist die MS Wissenschaft auf Tour und macht in über 70 Binnenhäfen Halt. Sie lädt ein zu einer Expedition in die faszinierende Welt unter Wasser.

Die 600 m² große Ausstellungsfläche im Frachtraum beherbergt zahlreiche Exponate, Filme und interaktive Elemente - Ausprobieren und Mitforschen ist ausdrücklich erwünscht.  

Diesmal geht es um Vergangenheit und Zukunft der Ozeane, ihre Bedeutung für den Menschen, die Erforschung und den Schutz dieses größten und artenreichsten Lebensraums der Erde.

krafthaus, das Atelier von facts and fiction war für die komplette Ausstellungskonzeption zuständig. Der oben eingebettete Film zeigt die eyecatcher-Leistungen in bewegten Bildern.

 

Hightech-Labore auf hoher See

Bereits am Eingang der Ausstellung kann der Besucher spielerisch, durch das Aufziehen von Schubladen und dem damit verbundenen Erscheinen kleiner Schiffsmodelle, Filme zu den deutschen Forschungschiffen aktivieren.

Standbild des Case-Videos: Forschungssonde wird seitlich des Schiffes FS Heincke aus dem Wasser gezogen

Die von eyecatcher gestalteten und umgesetzten Filme enthalten neben der Verortung durch eine Welt­karten­animation vor allem atmosphärische Bilder der je­wei­ligen Schiffe, um einen Eindruck zu vermitteln, wie Tausende Kilometer vom Festland entfernt nach den Millionen von noch unentdeckten Lebewesen im Meer geforscht wird.

 

Was erzählen uns Bilder und Karten über das Meer?

Die Architektur von Hafenstädten und die Bildgeschichte des Meeres vom Mittelalter bis in die Gegenwart sind ein wichtiger Forschungsschwerpunkt am Kunsthistorischen Institut in Florenz (Max-Planck-Institut).

An zwei Touchscreens können die Ausstellungsbesucher interaktive Präsentationen mit historischen und künst­ler­ischen Aspekten des Themas abrufen. eyecatcher war dabei für die komplette Gestaltung und Pro­gram­mie­rung der modifizierten iPads zuständig.

 

Standbild des Case-Videos: Finger eines Ausstellungs-Besuchers tippt auf Touchscreen

Du und das Meer

Wir gewinnen aus ihnen Lebensmittel, Medizin, Erdöl und viele weitere Rohstoffe. Gleichzeitig machen wir die Ozeane mit Abwässern, Verpackungsmüll und Schadstoffen zu einer gigantischen Müllhalde. Mit unserem Tun schaden wir nicht nur dem Meer, wir setzen auch viele Dinge aufs Spiel, die für unser aller Leben wichtig sind.

Standbild des Case-Videos: Satelliten Bild von Australien mit überlagerter Grafik "Meeresschutzgebiete um Australien"

In den von eyecatcher realisierten Filmen werden die einzelnen Themen (z.B. die Übersäuerung der Ozeane) als grafische Animation eingeführt und anschließend die Herausforderungen und Lösungsansätze in bildstarken Szenen und Texteinblendungen dargestellt.

 

-----------------------

Mit noch mehr Meeres-Impressionen war eyecatcher bei der expo in Südkorea am Start.



eyecatcher produziert Musikvideo für 'Ear-Catcher'

Liebe auf den elften Schnitt

Liebe auf den elften Schnitt

Einmal mehr war unser Motion-Graphics-KnowHow gefragt, diesmal für ein Musikvideo.

Und das für keine geringere als die mehrfach als „beste Countrysängerin Deutschlands“ ausgezeichnete Ann Doka.

 

Video-Thumbnail des Musikvideos: Gezeichnete Protagonisten auf Tanzfläche

Musikvideo, 3:06 Min.

In den kürzlich veröffentlichten „10 größten Irrtümern über die große Liebe“ befindet sich auf Platz 8 der „Irrtum: Die große Liebe ist die Liebe auf den ersten Blick.“ Gleich danach die Einschränkung: „Natürlich, das hat es auch schon gegeben.“

Standbild aus Musikvideo: Protagonistin sitzt an der Bar mit dem Rücken zur Kamera

Doch wo findet man heute eigentlich die große Liebe? Bei Elitepartner oder Tinder? Mag sein. Viele mögen es aber immer noch eher traditionell. Das dachte sich auch die Singer-/Songwriterin Ann Doka und verortete Ihre „Liebe-auf-den-ersten-Blick“-Story ganz ein­deu­tig: Eine Bar mit Live-Musik und Bud Light sollte es sein. Denn das trinken Country-Musik-affine Single-Frauen üblicherweise!

Ann Doka muss es wissen. Seit einigen Jahren ist sie eine feste Größe im NewCountry-Bereich, eine Musikrichtung, bei der klassische Country-Musik mit Pop- und Rock-Elementen vermischt wird. Dafür hat sie bereits u.a. den Deutschen Rock- & Pop-Preis in den Kategorien „Beste Countrysängerin” und „Bester Countrysong“ gewonnen.

Dieses Jahr wird Ann Dokas neues Album erscheinen, und für die erste Single vorab hatte sie einen besonderen Wunsch: ein Musikvideo im Trickfilm-Stil!

 

Auf der Suche nach einem professionellen Medienpartner stieß sie auf eyecatcher. Wir nahmen die Herausforderung an, entwickelten die Ideen der Sängerin weiter und gestalteten sie aus. Schließlich visualisierten wir ihren Ohrwurm „Singin’“ mit Motion Graphics und Character Animation.

 

Standbild aus Musikvideo: Aufgeklapptes Herz-Ornament mit dem Songtitel: Singin'

-----------------------

Einen weiteren eyecatcher-Film mit Character-Animation anschauen und gleichzeitig er­fah­ren, wie der Workflow von Erstkontakt bis zum fertigen Film abläuft? Hier gibt’s beides in einem