eyecatcher Erklärvideo für Menschenrechtsplattform

Empower People • Raise Awareness • Create Change

Empower People • Raise Awareness • Create Change

Die Videoplattform weye könnte das neue „YouTube für

Menschenrechte“ werden.
Und eyecatcher produzierte das passende Erklärvideo dazu.

Vom Drehbuch bis zum fertigen Film. (Rechts "Play" klicken)

 

Video-Thumbnail aus Erklärvideo: Kamerasucherbild zwei Panzer mit drei Häusern, eins davon ist zerstört und brennt

Erklärvideo, 2 Min.

Orientierung im Datendschungel

Das Internet bietet Journalisten eine schier unerschöpfliche Quelle an neuen und spannenden Geschichten, jede Minute werden - allein auf YouTube - über 100 Stunden bewegter Bilder hochgeladen.
Darunter befindet sich auch eine Fülle an brisantem Videomaterial z.B. aus Krisenregionen. Doch allzu oft fehlen Quelle, Zeitangabe und Kontext. Daher kann dieses Material nicht für seriöse, journalistische Arbeit ausgewertet werden.

 

Standbild aus Erklärvideo: Hände auf Computer-Tastatur, Bildschirm mit Text "Censorship", darauf "klebt" das Bruststück eines Stethoskops, dessen Schlauch nach rechts zu einer schwarzen Silhouette einer Person führt

Verifizierung von User-generated Content

weye verschafft den Menschen Gehör, deren Geschichten im weißen Rauschen des Internets unterzugehen drohen. Es ist eine Plattform, auf der Changemaker aus aller Welt Menschenrechtsvideos sicher hochladen, kommentieren und verifizieren können.

 

Prominente Unterstützer

Das Projekt wird vom Medien-Innovationszentrum Babelsberg und namhaften Organisationen wie "Reporter ohne Grenzen" unterstützt.
Teil der Förderung ist auch ein Erklärvideo, das wir im Auftrag der Projektträger konzipiert und umgesetzt haben.

 

Standbild aus Erklärvideo: Laptop mit wEYE-Logo auf Bildschirm, darüber drei Wolken, Wolke 1 mit Schutzschild-Icon, Wolke 2: Menschen verschiedener Hautfarben, Gütesiegel und Audiowaveform, Wolke 3 mit TV-Gerät. Laptop + Wolke 3 über Keilriemen verbunden

-----------------------

 

Weitere Erklärvideos von eyecatcher gibt es hier.





Zurück

Rubriken

Blog abonnieren

Bei Xing:

Bei linkedin: